Bundesamt für Strassen ASTRA
A2 Zweite Röhre Gotthard
20240130 Amacher Thumbnail
Peter Amacher und die Schätze des Gotthardmassivs
SRF begleitete den Kristallhüter Peter Amacher bei seiner Arbeit auf der Baustelle der zweiten Röhre und dokumentierte die glänzenden Ergebnisse.
Zum Film
20240130 Tobias Griessmair Thumbnail
Komplexe Materialbewirtschaftung für den Bau der zweiten Röhre
Wenn Anfang 2025 die beiden Tunnelbohrmaschinen für den Haupttunnel starten, geht auch die Materialbewirtschaftung in den Vollbetrieb über. Welche Herausforderung der Transport von 7,4 Millionen Tonnen Gestein mit sich bringt, erklärt Bauingenieur Tobias Griessmair im Video.
Zum Beitrag
20220818 037 2tg gottardo foto göshenen ndi Udi Oppliger
5 Fragen an Udo Oppliger, Gesamtprojektleiter Zweite Röhre Gotthard
Udo Oppliger ist seit August 2022 Gesamtprojektleiter für den Bau der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels. In diesem Interview verrät er seine ersten Eindrücke und gibt Einblick in die künftigen Herausforderungen, die ihn erwarten.
Zum Beitrag
Thumbnail1
Wie entsteht die zweite Gotthardröhre?
«SRF 10vor10» berichtet rund um den Bau und die Beteiligten.
Zum Beitrag
201105 0081 2tg foto tunnel vlr Dokumentation
Das Wichtigste in Kürze
Das Erklärvideo beantwortet in knapp 5 Minuten die wichtigsten Fragen rund um den Bau der zweiten Gotthardröhre.
Zum Erklärvideo

Zweite Röhre Gotthard

Der Gotthard-Strassentunnel ist in die Jahre gekommen und braucht eine umfassende Instandsetzung. Damit die wichtige Strassenverbindung auch während der Sanierung offenbleiben kann, baut das Bundesamt für Strassen ASTRA eine zweite Röhre. Sie ist voraussichtlich ab 2030 in Betrieb. Danach steht die Instandsetzung der ersten Röhre an. Ab 2033 stehen dann beide Tunnel zur Verfügung. Pro Richtung wird stets nur eine Fahrspur offen sein, die Verkehrskapazität durch den Gotthard wird also nicht erhöht. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles über die zweite Röhre am Gotthard, über die Region und Angebote vor Ort.

Infozentren

2021 08 01 Innaugurazione Infopoint Göschenen 28

Haben Sie Lust, mehr über das Generationenprojekt am Gotthard zu erfahren? Die beiden Infozentren in Göschenen und Airolo gewähren spannende Einblicke in die laufenden Arbeiten an einer der wichtigsten Strassenverbindungen durch die Alpen. Die multimediale und interaktive Ausstellung für Jung und Alt zeigt, wie das Bundesamt für Strassen ASTRA den Tunnel baut und was dies für die umliegenden Regionen bedeutet. Lernen Sie, worauf es beim Tunnelbau ankommt sowie welche Menschen die grossen Maschinen bedienen und die Baustelle prägen.

Zu den Infozentren

Fakten und Zahlen

16.9
km
Länge
12.3
Meter
Durchmesser
7.4
Mio. t
Ausbruch
10
Jahre
Bauzeit
2.14
Mia. CHF Projektkosten (inkl. MWST)

Projektstand

2020
2020

Allgemeiner Baubeginn in Göschenen und Airolo

2021
2021
  • Baubeginn Umlegung Service- und Infrastrukturstollen (SISto)
  • Baubeginn Zugangsstollen Süd
  • Baubeginn Zugangsstollen Nord
2022
2022
  • Baubeginn Haupttunnel
  • Vortriebsbeginn Tunnelbohrmaschine Zugangstollen Nord & Süd
2025
2025
  • Vortriebsbeginn Tunnelbohrmaschine Haupttunnel Nord
  • Vortriebsbeginn Tunnelbohrmaschine Haupttunnel Süd
2027
2027

Durchschlag Haupttunnel

2028
2028

Beginn Ausrüstung Betriebs- und Sicherheitsausrüstung

2030
2030
  • Anlagetests und Inbetriebnahme Gesamtsystem
  • Eröffnung 2. Röhre Gotthard-Strassentunnel
  • Beginn Sanierung 1. Röhre Gotthard-Strassentunnel
2033
2033

Ende Instandsetzung 1. Röhre Gotthard-Strassentunnel